#1

Weißer Fleck am Bauch

in Dickschnabelnonne (Munia grandis) 20.09.2018 10:46
von clemmys69 | 12 Beiträge | 31 Punkte

Hallo,

habe vor Kurzem zwecks Blutauffrischung eine unausgefärbte 1,0 grandis erworben. Nun ist am Bauch ein etwa 1 Cent großer, weißer Fleck zu erkennen.

Hat jemand hier Erfahrung?

Der Züchter besitzt keine Schwarzbrustnonnen.


nach oben springen

#2

RE: Weißer Fleck am Bauch

in Dickschnabelnonne (Munia grandis) 20.09.2018 15:25
von christoph | 60 Beiträge | 109 Punkte

Hallo!

Wie alt ist das Tier denn, und wie war die bisherige Haltung (besonders in Hinblick auf die Versorgung von z. B. Mineralien)?
Hast du die Eltern von dem Tier gesehen?

Gibt mehrere Ursachen, die als Möglichkeit in Betracht kommen können.


Gruß
Christoph


nach oben springen

#3

RE: Weißer Fleck am Bauch

in Dickschnabelnonne (Munia grandis) 20.09.2018 23:41
von holger | 188 Beiträge | 197 Punkte

Hallo,
ich habe das gleiche Phänomen bei meinen Vögeln. Allerdings erst ab dem dritten Lebendjahr.

Es hängt weder mit der Haltung noch dem Futter zusammen.
Meine Vögel sind in der Freivoliere. Die haben täglich frisches Wasser zum Baden, eine ausgewogene Ernährung, halbreife Hirse und Grünfutter.
Grit, Futterkalk und Naturboden sind ständig zur Verfügung. Also muss es entweder mit dem Alter, mit evtl. Inzucht oder einem Grund der mir nicht einfällt zusammenhängen



nach oben springen

#4

RE: Weißer Fleck am Bauch

in Dickschnabelnonne (Munia grandis) 21.09.2018 08:21
von clemmys69 | 12 Beiträge | 31 Punkte

Hallo Christoph,

das Tier ist jetzt 6 Monate alt. Die Haltung, bevor es zu mir kam, war in einer Box ca. 1m x 1m. Versorgung war meiner Meinung nach optimal und ist es bei mir soweit auch.

Nach Rückfrage beim Züchter, teilte er mir mit, dass die Mutter auch einen minimalen Fleck hat.


nach oben springen

#5

RE: Weißer Fleck am Bauch

in Dickschnabelnonne (Munia grandis) 21.09.2018 08:27
von clemmys69 | 12 Beiträge | 31 Punkte

Hallo Holger,

danke erstmal für deine Antwort und deine Ehrlichkeit, dass du das auch im Bestand hast.

Ich weiß nicht mehr wo, aber ich habe mal einen Bericht gelesen, in dem behauptet wird, dass die Tiere mit teerinki´s vermischt wurden. Ich teile diese Meinung nicht, da alles an dem Vogel,bis auf den besagten Fleck, auf eine reine grandis hinweist.
Ich werde das Tier jedenfalls nächstes Jahr mal mit einer meiner Nachzuchten verpaaren und schauen was rauskommt.

Gruß
Thomas


nach oben springen

#6

RE: Weißer Fleck am Bauch

in Dickschnabelnonne (Munia grandis) 22.09.2018 20:13
von holger | 188 Beiträge | 197 Punkte

Hallo Thomas, nix zu danken. Ich denke wir sollten offen und ehrlich miteinander umgehen.
Ich hatte letztes Jahr zwei Jungvögel, diese habe bis jetzt noch keinen weißen Fleck. Dieses Jahr sind wieder drei Jungvögel ausgeflogen, ich werde auch hier beobachten was passiert.
Meine Vermutung ist definitiv Inzucht.

Schöne Grüße und alles Gute
Holger



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ele
Besucherzähler
Heute waren 76 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 161 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 815 Themen und 3451 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
amigomaus, Jonas95, toulouser

disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen