#1

Ein Tip gegen Legenot

in Krankheiten 17.02.2008 12:55
von Peter | 200 Beiträge | 323 Punkte

Ich habe in "AZ-AEZ-IG Afrikanische Prachtfinken" ein Tip gegen Legenot gefunden. Ob es funktioniert weiß ich nicht, aber....?

Zitat

von "Dammy" geschreiben:
Hallo vielleicht kann ich dem ein oder anderen so helfen seine Henne zu retten. Ich habe das selbst schon einige Male erfolgreich durchgeführt.
Also man nehme ein Litersmaß oder ein anderes nicht zu großes, luftundurchlässiges Gefäß in dem man eine dicke gekochte Kartoffel zerdrückt darauf dann einige Lagen Küchentücher und darauf dann das Vögelchen setzen welches das Ei nicht rausbekommt. Vielleicht zuvor noch die Kloake mit ein wenig Speiseöl einmassieren. Das Gefäß dann oben mit Frischhaltefolie zumachen. Ein wenig warten und dann hat die Henne das Ei gelegt. Vielleicht das Gefäß mit dem Vögelchen auch noch ins dunkle Stellen.
Dieser Saunaeffekt hat bei mir bereits erfolgreich bei Goldbrüstchen,Grauastrild,Goulds und Zwergwachtel geklappt.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Heinrich

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Monteiroastrild
Besucherzähler
Heute waren 323 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 340 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 837 Themen und 3533 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
amigomaus, Donato, Heinrich, Heinz-Willi, häberle, Jonas95, Jürgen, Monteiroastrild, Peter, S.Krammer, sigg, Stefan Gaemlich, toulouser

disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen