#1

Erfahrungen mit Zwergelsterchen

in Zwergelsterchen (Lepidopygia nana) 21.12.2008 17:14
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

ich möchte hier über meine Erfahrungen mit und Beobachtungen über die Zwergelsterchen ( Lepidopygia nana ) berichten.
Ich weise direkt darauf hin das es sich um meine persönlichen Erkenntnisse handelt, die von der Aussage in den Büchern usw. abweichen ( können ).

Haltung
Die Zwergelsterchen halte ich als Paar in Zuchtboxen und Flugkäfigen, Die Größe der Boxen liegt derzeit bei 90x40x40cm, die Größe der Flugkäfige / Zimmervolieren ist unterschiedlich.

Die Vögel sind in der brutfreien Zeit zu Anderen friedlich, die meisten Mitbewohner werden nicht oder nur in der unmittelbaren Nähe zur Kenntnis genommen. Anders sieht es bei der Unterbringung von mehreren Paaren aus. Ich habe die Zwergelsterchen mit 2 Paaren in einer Vitrine von 1x1x1m auf der Ausstellung unseres Vereines präsentiert. Die beiden Paare mussten noch am gleichen Abend getrennt werden, da ein Paar das andere massiv gejagt und von den Futterplätzen vertrieben hat.
In einer Absetzvoliere mit den Maßen 1,8x1,8x0,8m (BxHxT) sollten sich aus 4 Jungtieren Paare finden. Nach der Bildung des ersten Paares hat dieses die anderen Zwergelsterchen durch den gesamten Raum der Absetzvoliere gejagt, so das auch hier nur eine Trennung in Frage kam.

Fütterung

Die Zwergelsterchen werden außerhalb der Brutzeit mit einer guten Exotenmischung und Kolbenhirse sowie Salatgurke ernährt. Sonntags wird zusätzlich etwas Keim- , Ei- und Weichfutter angeboten um eine Versorgung mit den Spurenelementen sicherzustellen. Das Zusatzangebot wird mit unterschiedlicher Begeisterung angenommen.

Um die Tiere in Brutstimmung zu bringen werden Keim- und Weichfutter täglich angeboten , etwas Eifutter und wenig tierisches Eiweis in Form von TK-Buffalos runden das Angebot neben der Bereitstellung halbreifer Kräuter Und Hirsen ab.

Grit und Sepiaschale stehen allen Tieren ständig unbegrenzt zur Verfügung.

Zucht

Ich züchte ausschließlich in den oben bezeichneten Boxen um die Abläufe möglichst wenig zu beeiträchtigen, wenngleich die Zwergelsterchen gegen Störungen am Nest durch Kontrollen nicht empfindlich sind.

Von dem erfahreneren Paar wurde ein Harzer Bauer als Nisthilfe angenommen und darin ein kugeliges Nest gebaut. Ein besonderer Einflug wurde nicht errichtet. Das 2. Paar , es hatte bisher noch keinen Nachwuchs, baute nur in Ansätzen im Harzer Bauer oder halb offenen Nistkasten, geschlossene Kästen wurden nicht angenommen. Nachdem ein Nistkörbchen wie für Kanarienvögel ( also eine offene Mulde ) zur Verfügung gestellt wurde errichtete das Paar darauf ein Kugelnest von recht beachtlicher Größe.

In diesem wurden dann auch Eier gelegt, wobei zum jetzigen Zeitpunkt über den Befruchtungsstand nicht ausgesagt werden kann. Nach dem 3. Ei begann das Paar die Bebrütung konsequent durchzuführen, davor war das Gelege oftmals für längere Zeit unbesetzt.
Das erfahrene Paar hat in seinem Nest 3 Jungvögel zum Schlüpfen gebracht und diese sitzen jetzt geschlossen beringt auf dem Ast.

Für die Aufzucht wird neben den genannten Futterarten auch tierische Nahrung in Form von tiefgefrorenen Buffalos und klein gehackten gefrorenen Pinkies gegeben. Es ist erforderlich die Pinkies gefroren klein zu hacken um eine Gefährdung der Nestlinge durch zu große Brocken auszuschließen.

Ich hoffe das meine Ausführungen eine kleine Information darstellt. Ich werde bei Gelegenheit einige Fotos hinzufügen.

Mit freundlichem Gruß

Wieland


nach oben springen

#2

RE: Erfahrungen mit Zwergelsterchen

in Zwergelsterchen (Lepidopygia nana) 22.12.2008 17:35
von Carmen | 103 Beiträge | 116 Punkte

Hallo Wieland,

vielen Dank für deinen umfassenden und sehr interessanten Erfahrungsbericht!

Vor ca. 2 Jahren bekam ich per Zufall 2,2 dieser kleinen quirligen Geschöpfe, weil diese dem Vorbesitzer zu stressig waren, doch leider hatte auch ich kein Glück mit ihnen. Sie waren mit meinem eigenen Bestand nicht zu vergesellschaften und dominierten meine Nonnen bereits nach einer knappen halben Stunde, kämpften, als ich sie separat gesetzt hatte, pärchenweise gegeneinander und als ich dann beide Paare für sich alleine untergebracht hatte (räumlich getrennt voneinander, damit sie sich nicht sehen und hören konnten) „klopften“ sich die Paare untereinander weiter.
Es war schlimm anzusehen und ich wusste keinen Ausweg mehr. Ich habe mich von einigen Zwergelsterchen-kundigen Züchtern und Haltern beraten lassen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich die Anforderungen, die meine vier „Nanas“ wohl an mich stellten (u.a. ein Versuch, sie mit jeweilig anderen / = fremden Zwergelsterchen zu verpaaren), nicht erfüllen konnte. Darum habe ich sie kurz darauf leider wieder abgegeben. Das fiel mir echt schwer, denn ich verabscheue es, Tiere innerhalb kurzer Zeit von einer Hand zur anderen weiterzureichen. Die „Nanas“ kamen zu einem mit Zwergelsterchen erfahrenen Züchter und ich hoffe arg, dass es ihnen heute besser geht.

Ich freue mich auf Fotos von deinen Nanas und wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Ihnen!

Viele Grüße
Carmen


nach oben springen

#3

RE: Erfahrungen mit Zwergelsterchen

in Zwergelsterchen (Lepidopygia nana) 25.12.2008 14:09
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

hier sind die ersten Bilder meiner Zwergelsterchen.

Das Paar mit dem freistehenden Nest hat das Gelege inzwischen so gut wie aufgegeben.

Gruß

Wieland
[attachment=0]Zwergelsterchen_JV.jpg[/attachment]
[attachment=1]Zwergelsternester_frei.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Zwergelsternester_frei.jpg 
 Zwergelsterchen_JV.jpg 

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas14
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 121 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 782 Themen und 3343 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
amigomaus, Exot, Heinz-Willi, Helmut 07, häberle, lolo, mario aus kiel, Markus, Munia maja, ottmar, Peter, svenc, toulouser

disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen