#1

Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 25.03.2011 05:14
von Helmut 07 | 384 Beiträge | 395 Punkte

Hat von euch schon mal jemand die Larven der Schwarzen Soldatenfliege ( Hermetia illucens ) gefüttert und wenn ja welche Erfahrung hat er/sie damit gemacht .
Diese Larven sollen ja unter anderem als einziges Futterinsekt einen sehr hohen Gehalt an Laurinsäure enthalten ( zählt zu den ungesättigten Fettsäuren ) welche unter anderem auch wirksam gegen Kokzidiose sein soll . Ebenfalls sollen diese Larven einen sehr hohen Kalziumanteil besitzen welcher wichtig für den Knochenbau bei Jungvögeln ist , aber das alles nur mal nebenbei bemerkt .


nach oben springen

#2

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 22.05.2011 16:55
von christoph | 59 Beiträge | 107 Punkte

Hallo Helmut,

schade, das bisher keine Antworten dazu gekommen sind. Ich habe es bisher auch noch nicht probiert, finde es aber sehr interessant.
Nach kurzer Recherche habe ich bisher nur in erster Linie die Verwendung in der Terraristik gefunden. u.a. http://www.terrarienbilder.com/vb/futter...a_illucens.html .

hast du dich vielleicht schon mit Horst Stenvers in Verbindung gesetzt, da er es auch ausprobieren wollte, bisher aber auch noch keine Erfahrungsberichte öffentlich gepostet bekommen hat. (AZ-Forum 20.3.11)

Oder hast du vielleicht bereits etwas herumexperimentiert? Haben es deine Vögel aufgenommen?

Ich vermute die Larven müssen vor dem verfüttern zerkleinert werden, da sie doch relativ groß erscheinen?!

Gruß
Christoph


nach oben springen

#3

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 06.12.2011 19:03
von Helmut 07 | 384 Beiträge | 395 Punkte

Also nachdem Holger sich welche mitgenommen hatte in Kassel , leider hat er noch nichts zu denen gesagt/geschrieben , habe ich mir am Sonntag denn auch noch ein paar Soldatenfliegenmaden geholt . Glücklicherweise habe ich nur eine ganz kleine Menge genommen , meine Vögel haben entweder Angst vor denen oder mögen deren Geruch nicht . Ich habe es allerdings nur mit lebenden Maden versucht .
Vielleicht hat ja nun auch schon jemand andere Erfahrungen gemacht , wäre schön wenn derjenige dann mal etwas zu dem Thema schreibt .


nach oben springen

#4

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 06.12.2011 21:30
von holger | 184 Beiträge | 191 Punkte

Hallo Helmut,
ich habe die Soldatenfliegen nur für meine Weichfresser mitgenommen.
Die Practfin´ken bekommen bei mir nur Frostfutter.
Meine Tropfenrötel, Weißschtelrötel, Sumbawadrosseln und Bülbül haben sie gerne genommen.
Im Moment fütter ich die Maden noch kräftig mit Grünfutter damit sie ordentlich ernährt sind.

Schöne Grüße vom
Holger


nach oben springen

#5

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 07.12.2011 05:18
von Helmut 07 | 384 Beiträge | 395 Punkte

Hallo Holger ,
na wenigsten fressen deine Weichfresser diese Maden , das ist dann ja schon ein kleiner Erfolg


nach oben springen

#6

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 10.12.2011 10:15
von Tim | 88 Beiträge | 88 Punkte

Hallo,

ich habe mir aus Kassel ebenfalls eine Kostprobe mitgenommen.
Meine Vögel sind bisher sehr geteilter Meinung darüber. Die eine Hälfte frisst die Larven, die andere allerdings noch nicht. So verhält es sich aber wohl mit allen neuen Futtermitteln.
Java-Bronzemännchen konnte ich zum Beispiel schon dabei beobachten, wie sie Larven von etwa zwei Centimeter Länge auslutschen.

Beste Grüße
Tim


nach oben springen

#7

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 11.12.2011 08:51
von Helmut 07 | 384 Beiträge | 395 Punkte

Hallo Tim ,
na das ist doch schon mal etwas , ich habe jetzt versucht die Maden zusammen mit Mehlwürmern anzubieten , selbst die sonst alles annehmenden Kleinen Kubafinken gehen nicht dran , die gucken zwar alle denen ich das anbiete aber ihnen stehen die Federn zu Berge , sieht schon witzig aus


nach oben springen

#8

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 11.12.2011 11:31
von holger | 184 Beiträge | 191 Punkte

Servus ihr zwei,
nachdem ihr so schön rumexperimentiert hab ich es auch versucht,
Nonnen schau die Maden überhaupt nicht an.
Tigerfinken Tüpfelastrilden) knappern rum aber kein großer Zuspruch.
Bei den Binsen die bei mir auf alles Lebende gehen sah ich wie der Hahn sich eine Made geschnappt hat und nach wenigen Sekundne sofort wieder fallen hat lassen.
Also meine Prachtfinken sind nicht begeistert.

Schönen 3. Advent wünscht euch
Holger


nach oben springen

#9

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 12.12.2011 07:23
von Klaus Bodenstedt | 106 Beiträge | 106 Punkte

Habe es bei meinen Riesenelsterchen Versucht leider ohne Erfolg.

Viele Grüße aus Dortmund

Klaus


nach oben springen

#10

RE: Schwarze Soldatenfliege

in Tierisches futter 12.12.2011 14:02
von Helmut 07 | 384 Beiträge | 395 Punkte

Ich überlege ob ich die mal mit Aufzuchtfutter durch den Mixer jage , wie gesagt ich überlege noch .


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas14
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 121 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 781 Themen und 3340 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen