#1

Was bin ich?

in Schnatterplatz!!! 05.10.2013 11:59
von Carmen | 103 Beiträge | 116 Punkte

Hallo,

unser Heinz-Willi hat – in Anlehnung an den im Januar erschienenen Bericht über die Hunsteinnonne – in der Juli-Ausgabe unserer Lonchura-Info zwei Fotos eines Nonnenmischlings veröffentlicht mit folgenden Informationen:

- Er ist als Einzelvogel aus dem Nest eines Gelbschilfnonnenpärchens ausgeflogen
- Er ist ein begnadeter Sänger
- Als Eltern könnten Dickschnabelnonnen, Zwergschilfnonnen oder Gelbe Schilfnonnen in Betracht kommen

Wenn ihr ihn so anschaut: Welche Elternpaarkonstellation könnt ihr hier entdecken?

Es freut sich über eure Ideen
mit vielen Grüßen
Heinz-Willi

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Vogel 1.JPG 
 Vogel 2.JPG 

nach oben springen

#2

RE: Was bin ich?

in Schnatterplatz!!! 05.10.2013 15:35
von svenc | 125 Beiträge | 203 Punkte

Hi,

ich würde ihn für einen Mischling Dickschnabelnonne x Zwergnonne halten. Das Ei wurde (vom Dickschnabel- oder Zwergn.-weibchen) möglicherweise in das Nest der Gilbnonnen gelegt und von diesen mit ausgebrütet?

Gruss
Sven


nach oben springen

#3

RE: Was bin ich?

in Schnatterplatz!!! 05.10.2013 16:06
von Munia maja | 223 Beiträge | 379 Punkte

Hallole,

der Zwergschilffink ist unbestritten, aber die beiden anderen? Ich würde trotzdem Sven beipflichten: Dickschnabelnonne x Zwergnonne (kleiner frecher Zwergenmann auf etwas behäbigere Riesenhenne ) . Wenn die Gilbnonne mitgemischt hätte, käme wahrscheinlich ein weniger intensiv gefärbter Vogel zum Vorschein (ähnlich wie bei den in der freien Natur vorkommenden Hybriden zwischen Braunbrustnonne und Gilbnonne). Auch die intensiv gelben Oberschwanzdecken und die sehr dunkle Brustfärbung sprechen für die Beteiligung der M.grandis. Das Gesangstalent könnte allerdings auch von den Gelben kommen (meine schmetterten von allen Nonnen die lautesten Lieder...).

MfG,
Steffi


nach oben springen

#4

RE: Was bin ich?

in Schnatterplatz!!! 05.10.2013 16:31
von svenc | 125 Beiträge | 203 Punkte

..ach ja, in der Beschreibung des Rätselvogels steht noch "....in Anlehnung an den Hunsteinnonnenartikel....". Da ist ja ein Foto von einem vermuteten Dichschnabel x Zwerg aus der Natur gezeigt. Der Vogel hier und der aus der Natur sind sich schon sehr ähnlich! Nur der Bauch von Heinz-Willis Hahn scheint deutlich cremefarbener als der des Neuguinea-Vogels. Das könnte aber durchaus natürliche Variabilität solcher Hybriden sein.
Jedenfalls spannend!


nach oben springen

#5

RE: Was bin ich?

in Schnatterplatz!!! 10.10.2013 14:12
von svenc | 125 Beiträge | 203 Punkte

Hallo Heinz-Willi,

löst Du das Rätsel noch auf??

Gruss,
Sven


nach oben springen

#6

RE: Was bin ich?

in Schnatterplatz!!! 11.10.2013 19:18
von Heinz-Willi | 41 Beiträge | 90 Punkte

Hallo


Das Rätsel kann ich auch nicht lösen,da ich den Vogel aber jeden Tag sehe,
liegt meine Vermutung auch bei Dickschnabel-x Zwergnonne.
So einen farblich interesanten Vogel wird es in der Zukunft bei mir nicht mehr geben,
da ich meine Nonnen nur noch im Schwarm in einer Art halte.


Gruß
Heinz-Willi


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
svenc

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas14
Besucherzähler
Heute waren 104 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 115 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 781 Themen und 3340 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
amigomaus, Heinz-Willi, Jonas95, lolo, Markus, Munia maja, ottmar, svenc

disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen