#1

Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 19.07.2010 14:02
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

ich versuche seit einiger Zeit für meine Frau Silberschnäbelchen in Wildform aus mutationsfreien Beständen zur Blutauffrischung zu bekommen.
Bisher habe ich nirgendwo welche bekommen können .
Ist es wirklich schon so weit, das Züchter von Mutationen dieser Art gibt? Auf Grund schlechter Erfahrungen ( Spalterbiger Hahn in Lutino bei Dreifarbiger Papageiamadine ) möchten wir keine Tiere aus Beständen in denen auch Mutationen gezogen werden , gebranntes Kind scheut nun mal das Feuer.
Kann jemand helfen oder gibt es von dieser Art nur noch Mutationszüchter ?

Mit freundlichem Gruß

Wieland


nach oben springen

#2

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 25.07.2010 10:34
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

auch wenn niemand Silberschnäbelchen in Wildform anzugeben hat: Wer diese Art in ihrer Wildform züchtet und in seinem Bestand keine Mutationen der Art hat sollte sich in der AG Wildformen rebistrieren und sich am Projekt "Silberschnäbelchen " beteiligen. Vielleicht können wir einen Stamm in ihrer Ursprungsform in den Volieren erhalten.

Die AG Wildformen findet ihr hier: http://ag-wildformen.de .

Gruß

Wieland


nach oben springen

#3

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 13.10.2010 10:26
von Konrad (gelöscht)
avatar

Hallo Wieland,
wie lautet die genaue Definition für die Wildform?
ich habe ursprünglich wildfarbene Vögel gekauft und bisher keine anderen Formen dazugenommen. Mich irritiert immer nur etwas die Schnabelfarbe meiner Vögel, die nicht ganz silbern, sonder heller, fast rosenquarz-farben ist. Ist das bei der Wildform so? mich interessieren auch eher die Wildformen. Beim Malabarfasänchen ist das noch einfacher, da hab ich die Wildform...

Gruß Konrad


nach oben springen

#4

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 13.10.2010 16:14
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo Konrad,

als Wildform würde ich alle Vögel betrachten , die in ihrem Äußeren keine erkennbare Farbabweichung im Sinne der bekannten Mutationen aufweisen, d. h. so wie sie in der Literatur ( Nicolai, Bielfeld, Robiller ) beschrieben werden. Die leichte Abweichung in der Schnabelfärbung stellt nach meinem Wissen keine Mutation dar so lange nicht auch das Gefieder Farbabweichungen aufweist . Dies wäre z. B. ein sehr heller Gesamteindruck, keine echten dunklen Farben im Schwanzbereich als Kennzeichen für die Mutation isabell.

Gruß

Wieland


nach oben springen

#5

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 14.10.2010 17:57
von yotan PL | 14 Beiträge | 14 Punkte

Zitat von wieland56

als Wildform würde ich alle Vögel betrachten , die in ihrem Äußeren keine erkennbare Farbabweichung im Sinne der bekannten Mutationen aufweisen, d. h. so wie sie in der Literatur ( Nicolai, Bielfeld, Robiller ) beschrieben werden.


Dazu würde ich noch schreiben, dass wildforme Vögel auch keine Spaltvögel sind, das heisst: ihre Jüngen erben nur Wildfarbe, keine Mutationen.

Zitat von Konrad
Schnabelfarbe meiner Vögel, die nicht ganz silbern, sonder heller, fast rosenquarz-farben ist


Ich habe einmal gehört, dass Hennen einen rosafarbigen Oberschnabel haben. So habe ich das Geschlecht bei meinen Silberschnäbelchen unterscheidet und bisher hat's immer geklappt. Es betrifft aber nur die reifen Vögel.
MfG
Marcin


nach oben springen

#6

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 15.10.2010 09:23
von Konrad (gelöscht)
avatar

danke für die Infos!
demnach hatte und habe ich immer nur die Wildform,
allerdings haben alle meine Vögel diesen rosigen Schnabel, mehr oder weniger. seh auch auf Ausstellungen und Märkten immer nur diese Farbe, außer eben bei der dunklen Variante.
Hat jemand ein Foto von der Wildform mit silbernem Schnabel?

Gruß
Konrad


nach oben springen

#7

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 17.10.2010 09:34
von yotan PL | 14 Beiträge | 14 Punkte

HIER kannst Du silberne Schnäbel sehen. Das sind Vögel von meinem Zuchtfreund.


nach oben springen

#8

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 19.10.2010 10:31
von Konrad (gelöscht)
avatar

vielen Dank, schöne Bilder von schönen Vögeln!
ein Hauch rosa ist wohl immer im Schnabel, und je kontratsreicher die Gefiederzeichnungen ausgeprägt sind, desto silberner die Schnabelfarbe, so kommt es mir vor...?

Gruß Konrad


nach oben springen

#9

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 12.11.2010 12:47
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

nach dem ich jetzt von einigen Züchtern wildfarbige Silberschnäbelchen erwerben konnte habe ich die ertsen Vögel an eine wildfarbene Henne von mir verpaart.
Das Ergebnis war sehr ernüchternd:

Beim ersten Versuch fielen 2 Hennen in isabell und ein Hahn - dieser ist wahrscheinlich spalterbig wie sein Vater . Der Hahn und die Jungvögel wurden ( unter Hinweis auf die Spalterbigkeit) abgegeben.
Zweiter Versuch , ein anderer Hahn , wildfarbig natürlich, zur gleichen Henne: 2 Jungvögel gefallen. Einer ist weiß ( nennt sich wohl Ino ) , der andere wildfarben. Also werden auch hier Hahn und Nachwuchs den Besitzer wechseln.
Von beiden Tieren wurde mir eine Wildfarbe versichert .

Bis dann und viele Grüße

Wieland


nach oben springen

#10

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 15.11.2010 06:45
von Klaus Bodenstedt | 106 Beiträge | 106 Punkte

Zitat von wieland56
Hallo zusammen,

nach dem ich jetzt von einigen Züchtern wildfarbige Silberschnäbelchen erwerben konnte habe ich die ertsen Vögel an eine wildfarbene Henne von mir verpaart.
Das Ergebnis war sehr ernüchternd:

Beim ersten Versuch fielen 2 Hennen in isabell und ein Hahn - dieser ist wahrscheinlich spalterbig wie sein Vater . Der Hahn und die Jungvögel wurden ( unter Hinweis auf die Spalterbigkeit) abgegeben.
Zweiter Versuch , ein anderer Hahn , wildfarbig natürlich, zur gleichen Henne: 2 Jungvögel gefallen. Einer ist weiß ( nennt sich wohl Ino ) , der andere wildfarben. Also werden auch hier Hahn und Nachwuchs den Besitzer wechseln.
Von beiden Tieren wurde mir eine Wildfarbe versichert .

Bis dann und viele Grüße

Wieland


nach oben springen

#11

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 26.01.2011 01:49
von vfranke | 1 Beitrag | 1 Punkte

Liebe Zuchtkollegen,

auch ich habe eine Gruppe, hoffentlich jetzt reinerbiger, Silberschnäbelchen.
Bei den ersten Versuchen mit dieser Gruppe im letzten Jahr bekam ich auch einen braunen Hahn heraus.
Er und sein Vater wurden darufhin weggegeben. Mein letzte Jungvogel wurde danach wieder ein wf.
Nun müssen weiter Testverpaarungen und Junge zeigen, ob es wirklich rein wf sind. Ich werde weiter
berichten.

Beste Grüße
vfranke


nach oben springen

#12

RE: Wildform Silberschnäbelchen

in Silberschnäbelchen (Euodice cantans) 28.01.2011 09:53
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Zitat von vfranke
Liebe Zuchtkollegen,

auch ich habe eine Gruppe, hoffentlich jetzt reinerbiger, Silberschnäbelchen.
Bei den ersten Versuchen mit dieser Gruppe im letzten Jahr bekam ich auch einen braunen Hahn heraus.
Er und sein Vater wurden darufhin weggegeben. Mein letzte Jungvogel wurde danach wieder ein wf.
Nun müssen weiter Testverpaarungen und Junge zeigen, ob es wirklich rein wf sind. Ich werde weiter
berichten.

Beste Grüße
vfranke



Hallo ,

wenn ein brauner Jungvogel gefallen ist sind Vater und Mutter spalterbig in braun, da diese Mutation nicht geschlechtsgebunden und rezessiv ist, somit sind wohl auch ein Teil der anderen Jungvögel spalterbig.

Gruß

Wieland


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rsgoldfastnan
Besucherzähler
Heute waren 94 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 125 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 803 Themen und 3406 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
amigomaus, Heinz-Willi, Jonas95, Kollmann, toulouser

disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen