Das Admin Team,
Wünscht Euch und Euren Familien
eine Frohe Weihnachtszeit.

und einen Guten Rutsch
ins neue Jahr

2019
#1

Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 03.08.2008 12:32
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

ich möchte 2,2 Riesenelsterchen im einer Zimmervoliere im Schwarm züchten, hat jemand Erfahrung damit?

Mit freundlichem Gruß

Wieland56


nach oben springen

#2

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 28.09.2008 18:02
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

da sich offensichtlich keine(r) in der Lage gesehen hat auf meine Frage zu antworten möchte ich hier meine Erfahrungen zum Besteb geben:

Ich halte seit kurzem 3,3 Riesenelsterchen in einer Zimmervoliere (185x90x75cm ).

Die Voli ist mit Naturzweigen und Kunstpflanzen als Deckung ausgestattet und enthält 3 Nistkästen.
Die Vögel haben Paarweise 2 Nistkästen 14x14x14cm mit 2cm Einflugschlitz besetzt, das 3. Paar hat ein freistehendes Nest oben auf dem Kasten errichtet, Verbaut wurden Kokosfasern , viel Scharpie und ein wenig Nagerheu.

Am 14.09. umfasste das Gelege im freistehenden Nest 5 Eier, das in einem der Kästen 3 Eier.
Heute ist im freistehenden Nest der erste Jungvogel geschlüpft.

Die Tiere sind untereinander friedlich, lediglich der direkte Kontakt zum Nest wird abgewehrt.

Ich werde bei Gelegenheit weiteres berichten.

Mit freundschaftlichem Gruß

Wieland


nach oben springen

#3

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 29.09.2008 20:16
von Andrea (gelöscht)
avatar

Hallo Wieland,
finde ich super, dass Du trotzdem noch weiter über Deine Erfolge berichtest, obwohl Du hier im Forum noch keine Antwort bekommen hast. Ich selbst habe mit dieser Art keine Erfahrung, aber u.a. Horst Mayer. Der Link zu seiner homepage befindet sich ja hier auf der Startseite. Nimm doch mal Kontakt mit ihm auf.
Viele Grüsse Andrea


nach oben springen

#4

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 01.10.2008 17:05
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo Andrea,

warum sollte ich nicht weiter erzählen was sich ergeben hat?
Vielleicht hat es ja noch niemand versucht.

Also:

Nestkontrolle gestern ( 30.09.2008 ). Diesmal habe ich den Nistkasten des 2. Paares kontrolliert. Dies war immerhin so nett im Kasten zu bauen statt oben drauf, so das ich die Jungen später beringen kann.
Beim Herausnehmen blieb die Henne auf dem Gelege und schaute mich dann draußen aus dem Kasten an. Ich habe den Kasten in die Voliere zurückgehalten und den Deckel aufgemacht, worauf die Henne ausflog.
Im Nest lagen neben 3 Eiern 3 geschlüpfte Jungvögel, etwa 2 Tage alt.

Nach dem Zurücksetzen des Nestes wurde es von der Henne sofort wieder angenommen.

Somit habe ich jetzt in 2 Gelegen mindestens 6 Jungvögel, das 3. Paar verhält sich nach wie vor friedlich.

Mit freundlichem Gruß

Wieland


nach oben springen

#5

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 02.10.2008 16:12
von Andrea (gelöscht)
avatar

Zunächst herzlichen Glückwunsch zum Erfolg. Dein Schwarm fühlt sich offensichtlich wohl. Was nehmen Deine Riesen zur Aufzucht?


nach oben springen

#6

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 02.10.2008 17:34
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo Andrea,

vielen Dank.

Ich gebe zur Aufzucht neben Exotenmischung noch Paddyreis gemischt mit Wildkräutern, Keimfuter aus Exotenmischung und Wildsämereien, Aufzuchtfutter "Prachtfinken Animal" versetzt mit Spirulina und Honig-Fettfutter.

Außer der auch angebotenen Gurke wird alles gern genommen.

Mit freundlichem Gruß

Wieland


nach oben springen

#7

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 02.10.2008 18:46
von Harry | 96 Beiträge | 96 Punkte

Hallo Wieland,
hast du die Kräuter selber gesammelt ?
Ansonsten: Wo bestellst du die Kräuter ?

Ich habe bei mir dieselbe Erfahrung gemacht, dass Gurke nicht von allen Vögeln genommen wird.


nach oben springen

#8

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 03.10.2008 09:54
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo Harry,

die Gräser und Kräuter habe ich auf Brachgelände in der Umgebung im Frühsommer selbst gesammelt und tiefgefroren. Sie werden potionsweise angeboten, wobei die Akzeptanz wechselt.
Zur Zeit mit den Nestlingen wird einiges genommen, ansonstens eher nicht.

Die Sämereien ( wie auch alle anderen Futtersorten ) sind vom Prachtfinkenzentrum Köln.

Gruß

Wieland


nach oben springen

#9

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 16.10.2008 19:43
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Hallo zusammen,

so geht es weiter:

Am 07.10. habe ich die Jungvögel vom Paar mit dem Nistkasten geschlossen beringt ( 2,8mm AZ ).
Auch diese Störung wurde von den Tieren nicht übel genommen, sie waren wieder sofort bei der Versorgung der Jungen. Beim Paar mit dem freistehenden Nest habe ich mich taüschen lassen, von den 5 Eiern ist nur eines geschlüpft, die anderen liegen noch im Nest.
Der Jungvogel wächst und gedeiht.

Ich habe einige Bilder beigefügt.

Gruß

Wieland
[attachment=2]Elsterchenvoliere.jpg[/attachment]
[attachment=1]Riesennest1.jpg[/attachment]
[attachment=0]Riesennest2.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Elsterchenvoliere.jpg 
 Riesennest2.jpg 

nach oben springen

#10

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 16.10.2008 23:06
von Harry | 96 Beiträge | 96 Punkte

Wieland, Glückwunsch zum Erfolg, mach weiter so !


nach oben springen

#11

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 18.10.2008 07:22
von Helmut 07 | 384 Beiträge | 395 Punkte

Gratuliere Wieland ,
herrje ist das freistehende Nest ein Monstrum , verbauen wohl alles was sie bekommen können was ?


nach oben springen

#12

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 20.10.2008 17:14
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Danke Harry,

am 19.10. ist der Jungvogel aus dem freistehenden Nest ausgeflogen.
Dies führte nach kurzer Zeit zu Streitereien und Anhassen von Seiten des Paares, das keine Jungen hat.

Um hier wieder Frieden zu schaffen und auch zum Schutz der Jungen wurde das Paar umquartiert.
Die Größe des Nestbereich nimmt augenscheinlich beim Ausfliegen der JV zuu, denn die Abwehrreaktionen des Elternpaares begannen doch schon etwa 20cm früher.
Somit ist der Besatz mit -3- Paaren bei der vorliegenden Größe nicht sinnvoll, bei den 2 Paaren gibt es bisher keine Differenzen.

Gruß

Weiland


nach oben springen

#13

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 26.10.2008 08:13
von wieland56 | 84 Beiträge | 96 Punkte

Zum Abschluss:

Nachdem am 23.10. auch die anderen Jungvögel ausgeflogen sind, besteht ein wesentlich erhöhtes Aggressionspotential insbesondere bei den Eltern der 4 Jungvögel, das andere Paar und der Jungvogel werden verjagt und abgedrängt, allerdings nicht in dem Maße das eine Gefährdung besteht.
Die vorliegende Breite der Zimmervoliere scheint das auslösende Problem zu sein, da der mögliche Abstand der Tiere zueinander offensichtlich nicht ausreichend ist.

Als Fazit kann man feststellen das das Experiment in dieser Breite der Unterbringung ein Fehlschlag war, aber da kein Tier zu Schaden kam und alle Jungvögel gut entwickelt auf den Ästen sitzen hat man etwas dazu gelernt.

Meiner Meinung nach wäre eine Mindestbreite von 120 - 160cm ausreichen um mit 2, ggf. 3 Paaren im Scharm Erfolg zu haben.

Mit freundlichem Gruß

Wieland


nach oben springen

#14

RE: Schwarmzucht?

in Riesenelsterchen (Spermestes fringilloides) 08.02.2010 07:33
von Klaus Bodenstedt | 106 Beiträge | 106 Punkte

Hallo zu sammen freut mich das die Jungen groß geworden sind.
Züchte seit über 10 Jahre Riesenelsterchen hatte mit Scharmzucht noch nie erfolg. Seid die Tiere nur noch Paarweise halte klapt es mit der Zucht. Die Innenvoliere ist 2m mal 1,80m bei 2m höhe die Vergeselschaftung mit anderen Vögeln bei mir Kanarien, Mex.Karmingimpel.Zebrafinken und Wachteln hat auf das zucht Ergebnis keinen Einfluß.
Viele Grüße Klaus


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: edward
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 1 Mitglied, gestern 168 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 824 Themen und 3472 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
S.Krammer

disconnected Lonchura-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen